♻ Tausende unterstützen Petition für Apple Pay in Deutschland

In den USA und Großbritannien können Nutzer schon mit Apple Pay zahlen. In Deutschland ist der mobile Bezahldienst noch Zukunftsmusik. Eine Petition will das jetzt ändern – und Tausende haben schon unterschrieben.

Mobile Payment: Tausende unterstützen Petition für Apple Pay in Deutschland @t3n.de

Mein Kommentar (gibt es irgendwo kompakte & aktuelle Auskunft über die erwähnten Verhältnisse?):

In dem Zuge ist sicherlich besonders auch an den Einzelhandel die Forderung zustellen, die Möglichkeit für die Zahlung per NFC (ApplePay, Visa PayWave, Mastercard PayPass - alles über dasselbe Terminal) zu schaffen. Gerade Bäcker, Kioske und Kantinen stehen noch ziemlich auf Bargeld. Ohne entsprechende Terminals und Verträge nützt die schönste Bereitschaft des Bankwesens nämlich nichts.

Btw. Wer muss für ApplePay überhaupt mit wem was vereinbaren? Ist es nicht letztlich auch nur eine Zahlung per Kreditkarte (nur eben verwaltet & gesichert über Passbook)? Entsprechen die Gebühren der Händler für eine Zahlung via ApplePay denen bei der Zahlung direkt mit Kreditkarte? Dann ist sicherlich die in Europa starke und günstige Girocard das größere Hindernis als irgendein Unwille der Banken.

Veröffentlicht unter: snippet

Kommentar:

Name
E-mail (optional)
Message (kramdown markup allowed)